24. September: Romanisches Dreieck mit Msgr. Johann Zarl

Romanische Kirchen sind die ältesten erhalten gebliebenen Gotteshäuser. Seit über einem Jahrtausend werden darin Gottesdienste gefeiert, sie zeugen von den christlichen Wurzeln unseres Landes und sind heute noch Orte mit großer Spiritualität und Atmosphäre, wo sich Menschen zum Gebet, Dank, Lobpreis, Feiern und Trauern treffen.

Das Katholische Bildungswerk (kbw) der Pfarre Amstetten Herz Jesu stellt am Samstag, 24. September, das sogenannte Romanische Dreieck im Pfarrverband Enns-Donauwinkel vor, wo seit vielen Jahren ein „Sohn unserer Pfarre wirkt“: Der langjährige Dechant und Pfarrer von St. Valentin, Msgr. Johann Zarl. Das kbw lädt herzlich zum Entdecken der romanischen Kirchen von Erla, St. Pantaleon und Rems ein.

Das Programm am 24. September:
13.30 Uhr: Treffpunkt bei der Herz Jesu-Kirche, Fahrt mit Privatautos, Mitfahrgelegenheiten
14.15 Uhr: Filialkirche Rems, mit Begrüßung durch Franz Wininger (Pfarrgemeinderatsobmann-Stv.) und Johann Zarl; kurze Einführung zur romanischen Kirchenbauepoche durch Franz Wininger; Kirchenführung.
Ca. 15:00 Uhr: Pfarrkirche Erla: Kirchenführung
Ca. 15:45 Uhr: Pfarrkirche St. Pantaleon mit Kirchenführung und Andacht, geleitet von Johann Zarl
Ca. 16.30 Uhr: Gemütlicher Abschluss (Ort wird noch bekanntgegeben)

Geeignet ist der Nachmittag für Jung & Alt und bei jeder Witterung!

Informationen bei Franz Wininger bzgl. Programm und Mitfahrgelegenheiten: Tel. 0680 3032861