P. Johann Stummer gestorben

Nach vielen  Jahren im  Dienst  an  der  Jugend  kam  er  im  Jahr  2018  nach  Amstetten,  um  dort  seinen  Lebensabend  zu  verbringen. Am 01.September musste er das Krankenhaus in Amstetten  aufsuchen, wo er zusätzlich an Lungenentzündung erkrankte. Er verstarb am 7. September 2020 frühmorgens. Manche bezeichneten ihn als "Streetworker Gottes".

Weiterlesen...

Jahresbericht der Salesianer Don Boscos

Die Salesianer Don Boscos arbeiten gemeinsam mit unzähligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zum Wohle junger Menschen in Österreich. Der vorliegende Jahresbericht ist eine Rückschau auf ein Jahr mit Don Bosco mit zahlreichen Fotos und Informationen. Ein Einblick in die vielfältigen Aufgaben der Salesianer in Österreich und darüber hinaus.

Weiterlesen...

Freude über "Comeback" von Michaela Böldl

Michaela Böldl ist seit September wieder in der Pfarre tätig. Bei ihrer zweijährigen Ausbildung an der BAPÖ (Berufsbegleitende Pastorale Ausbildung Österreich) sowie in den Praktikumspfarren in Ardagger hat sie sich viel pastorales Know How angeeignet. Sie war vor dieser Ausbildung bereits von 2013 bis 2018 in der Pfarre tätig. Jetzt ist die Amstettnerin Pastoralassistentin.

Weiterlesen...

"Beten mit den Füßen" - Pfarre auf Wallfahrt

Seit 75 Jahren pilgert die Salesianierpfarre Amstetten Herz Jesu nach Maria Neustift um zu bitten und zu danken. Aber die altehrwürdige Wallfahrt gab es wohl auch schon vor dem Zweiten Weltkrieg und gilt als uralt. Pfarrer Pater Hans Schwarzl, der zum Höhepunkt die heilige Messe zelebrierte, fragte: "Was kann es Schöneres geben, als mit Jugendlichen in Gottes wunderbarer Natur 'mit den Füßen zu beten'?" An mehreren Stellen gab es geistliche Impulse für die Fußwallfahrer. Es gilt: die vielen Jugendlichen hatten einen Heidenspaß bei der Wallfahrt. Beim abschließenden Gottesdienst kamen noch weitere Amstettner per Auto dazu.

Weiterlesen...

Brief von Pfarrer P. Hans Schwarzl zum neuen Arbeitsjahr

Pater Hans gibt einen Rückblick auf die vergangenen Wochen und einen Vorschau auf die kommende Zeit.

Weiterlesen...

P. Siegi neuer Provinzial der Salesianer Don Boscos

Pater Siegfried Kettner SDB folgt als Provinzial Pater Petrus Obermüller SDB nach, der in den vergangenen sechs Jahren die österreichische Provinz „Zu den Heiligen Schutzengeln“ geleitet hat. Die Amtsübergabe fand am 15. August in Wien im Don Bosco Haus, diesmal vor allem in Kreis der Mitbrüder, statt. Zu Gast waren auch der emeritierte Bischof Ludwig Schwarz SDB und als Vertreterin der Don Bosco Schwestern die ehemalige Provinzleiterin Schwester Maria Maul.

Weiterlesen...

Salesianerorden geht im Internet auf Nachwuchssuche

Unterwegs mit jungen Menschen – unterwegs im Web: Unter der Adresse www.salesianersein.at gibt es Informationen, was Salesianer inspiriert, wie sie leben und arbeiten. Interessierte finden Kurzporträts von Mitbrüdern sowie Angebote für die Vertiefung im Glauben und die Klärung der eigenen Berufung. Im Blog erzählen Salesianer von ihren Alltagserlebnissen und Lernerfahrungen zuletzt von einer Begegnung der Salesianernovizen mit Papst Franziskus.

Weiterlesen...

Salesianerpater Rudolf Decker feiert 60-jähriges Professjubiläum

Pater Rudolf Decker SDB: wie Don Bosco immer an der Seite der sozial schwachen jungen Menschen. Am 15. August 1960 legte er die erste Profess ab.

Weiterlesen...

Die Pfarre trauert um Wolfgang Wadsack

In der Pfarre Amstetten Herz Jesu trauert man um den engagierten Mitarbeiter Wolfgang Wadsack, der im 58. Lebensjahr unerwartet verstorben ist. Der fünffache Familienvater stand u.a. dem Kommunionhelferkreis der Pfarre vor. Er war auch Lektor oder Korrekturleser des Pfarrblattes und wirkte vielfältig in der Pfarre mit. Vergelt´s Gott! Das Begräbnis ist am Mittwoch, 12. August, 10:30 Uhr, in der Herz Jesu-Kirche.

Weiterlesen...

Interview mit Pater Siegi Kettner, unserem künftigen Provinzial

Unsere diözesane Kirchenzeitung "Kirche bunt" brachte ein Interview mit dem designierten Provinzial P. Siegi Kettner. Das "Salesianische Wirken" hänge davon ab, ob und wie das Vorbild des Ordensgründers Don Bosco umgesetzt werde; dafür brauche es zwar konkrete Strukturen und Personen, das müssten aber "nicht Priester oder Männer sein", so der Jugendseelsorger, der ab 15. August die Provinz leitet und P. Petrus Obermüller folgt.

Weiterlesen...