Integrationsverein LEILA prämierte Lockdown-Videos von Kindern 

Coronavirus-bedingt war es dem Amstettner Integrationsverein LEILA in den letzten Monaten nicht möglich, dass Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund mit ihren Lernpaten in den Räumlichkeiten der Salesianerpfarre Amstetten Herz-Jesu lernen. Die Lernpaten bieten sonst Lernhilfe und begleiten Kinder mit nichtdeutscher Muttersprache. Damit den jungen Leuten aber dennoch nicht langweilig wird, lud LEILA-Ini­tiatorin und Pfarrgemeinderätin Monika Distelberger dazu ein, Videos per Handy von ihrem Alltag zu drehen.

Weiterlesen...

Pfarrer Hans Schwarzl feierte Doppeljubiläum

Anlässlich seines 45-jährigen Priesterjubiläums und seines 75. Geburtstages gratulierte der Pfarrgemeinderat Pater Hans Schwarzl, Pfarrer von Amstetten Herz Jesu. Pfarrgemeinderatsobfrau-Stv. Manuela Pöschl würdigte Pater Hans dafür, "mit welcher Liebe und Feingefühl er die Pfarre leitet". Seine Predigten seien inspirierend und ermutigend, so Pöschl. Sie überreichte dem Doppeljubilar Köstlichkeiten aus der Region sowie einen Thermengutschein.

Weiterlesen...

Pfarre bietet Kirchenführer

Wer mehr über die Herz Jesu-Kirche erfahren möchte: Die Pfarre empfiehlt ihren Kirchenführer zur Lektüre

Weiterlesen...

 P. Siegfried M. Kettner ab 15. August neuer Salesianer-Provinzial

Pater Siegfried M. Kettner SDB (56) übernimmt mit 15. August 2020 die Leitung der Salesianergemeinschaft Österreichs. Er folgt als Provinzial Pater Petrus Obermüller SDB (58) nach. Die Amtszeit ist im Orden mit sechs Jahren begrenzt. Pater Obermüller gratuliert dem künftigen Provinzial: „Pater Kettner ist ein erfahrener Jugendseelsorger. Er wird sicher gute Antworten finden auf die aktuellen Fragen der Salesianer. Ich wünsche ihm von ganzem Herzen viel Kraft und Gottes Segen.“

Weiterlesen...

Informationen der Bischofskonferenz: Weitere Lockerungen bei Gottesdiensten

Die Bischofskonferenz hat bei ihrer Vollversammlung in Mariazell weitgehende Erleichterungen bei öffentlichen Gottesdiensten beschlossen. Die neue Rahmenordnung - so steht es auf der Homepage www.bischofskonferenz.at - gilt ab Samstag (20. Juni) und bringt Lockerungen bei der Eucharistiefeier, aber auch bei Trauungen und Firmungen. So wird künftig das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes überhaupt nicht mehr nötig sein. Weiterhin empfohlen ist die Handkommunion, die Mundkommunion ist aber wieder erlaubt. Auch die Weihwasserbecken können wieder befüllt werden, wobei das Wasser häufig zu wechseln ist. Grundsätzlich sollen die Gläubigen am Sonntag die Messe wieder in der Gemeinde feiern, eine Entbindung von der Sonntagspflicht sehen die Richtlinien der Bischofskonferenz nicht mehr vor.

Weiterlesen...

13. Juni: Antonius-Kapelle für die "etwas Schlampigen"

Fährt man von Eisenreichdornach Richtung Viehdorf, findet man die Antonius-Kapelle, um die sich Grete Brandstetter liebevoll kümmert. Einst ließ diese ihre Mutter errichten, es war sozusagen das Grab ihres Vaters Franz Zarl, der in jugoslawischer Kriegsgefangenschaft gestorben ist. Sie selbst habe ihren Vater nicht kennengelernt, bedauert Grete Brandstetter, weil er in den Krieg gezogen ist, als sie drei Wochen alt war. Im Jahr 1954 segnete der Salesianerpater Bauernfeind das kleine Gotteshäuschen. Es sei das „Grab ihres Vaters“.

Weiterlesen...

Amstettner Generaloberin Sr. Franziska Bruckner feierte 60. Geburtstag

Die zweite Vorsitzende der österreichischen Ordensgemeinschaften, die Amstettner Generaloberin Sr. Franziska Bruckner, feierte am 23. Mai ihren 60. Geburtstag. Die Hausgemeinschaft gratulierte Sr. Franziska.

Weiterlesen...

Brief unseres Pfarrers P. Hans Schwarzl

Liebe Pfarrgemeinde!                                                                                  
Zunächst allen einen herzlichen Gruß von mir.
Ich freue mich, dass ich auf diese Weise mit euch wieder in Kontakt treten kann.
Eine schwere Zeit liegt hinter uns. Der Heimgang unserer vier lieben Patres hat uns alle sehr betroffen gemacht und schmerzlich berührt. Auch die Sorge um die anderen Mitbrüder war ständig präsent. Inzwischen konnten alle die Quarantäne beenden. Auch P. Kniewasser ist „Gott sei Dank“ vor kurzem gesund vom Krankenhaus entlassen worden und freut sich, wieder bei uns zu sein. Er kann auch weiterhin seinen Dienst in der Pfarre tun und wird die Gottesdienste von P. Pucher übernehmen. An dieser Stelle möchte ich allen von Herzen danken, die durch ihr Gebet, ihre Anteilnahme, ihre Hilfsangebote und Vieles mehr, uns durch diese Zeit getragen und begleitet haben.

Weiterlesen...

Ab 15. Mai werden wieder Gottesdienst gefeiert – mit genauen Regeln

„Wir freuen uns, ab dem 15. Mai wieder öffentliche Gottesdienste feiern zu können. Aber es gibt eine Reihe an Coronavirus-bedingte Maßnahmen“, heißt es aus der Salesianerpfarre Amstetten Herz Jesu. Diese Maßnahmen werden nach einem Treffen von Pfarrer P. Hans Schwarzl und dem Vorstand des Pfarrgemeinderates bekanntgegeben.

Weiterlesen...

Die 4 Parten unserer lieben verstorbenen Priester

Weiterlesen...