Ministranten

Das Wort Ministrant leitet sich vom lateinischen  „ministrare“ ab, das heißt „dienen“.

Ministranten und Ministrantinnen „dienen“ dem Priester:   Sie bringen die Gaben,  sie läuten an wichtigen  Stellen des Gottesdienstes, begleiten mit Lichtern die Verkündigung des Evangeliums.

So bereichern und verschönern Sie die gottesdienstliche Feier.

Der Anfang des Ministrantendienstes geht auf das dritte Jahrhundert zurück.

Wer ministrieren lernen möchte, beginnt damit in der Regel nach der Erstkommunion.

Bei den Ministrantenstunden werden die Kinder  entsprechend vorbereitet und übernehmen dann  stufenweise  ihren Dienst. - Die Diensteinteilung wird in Absprache mit den Eltern erstellt.

Spielstunden,  Ausflüge und Ferienlager  gehören natürlich dazu und fördern die  Freude an der Gemeinschaft.

Der Ministrantendienst  hilft zur Entfaltung des  Selbstbewußtseins, übt Verlässlichkeit und Pünktlichkeit ein und stärkt die Freude und  Zughörigkeit  an der christlichen Gemeinschaft.

 

Ministrantenliste:

   

 1.   Baumgartner Carolin

 2.   Baumgartner David

 3.   Binder Felix

 4.   Binder Christina

 5.   Eichhorn Jakob

 6.   Eichhorn Jonathan

 7.   Fischer Matthias

 8.  Gruber Florian

 9.  Gruber Stefan

10.  Hiebler Chiara

11.  Jozwiak Symon

12.  Müller Guttenbrunn Moritz

13.  Müller Guttenbrunn Clara 

14.  Resch Florian

15.  Theuerkauf Matthias

16.  Zelea Darius

17.  Zelea Isabella