Traditionsreicher Soli-Marsch am 4. und 5. Juni

Am 4. und 5. Juni sind wieder Amstettner Jugend­liche eingeladen, am Solimarsch der Katholischen Arbeitnehmer/innenbewegung und des Amstettner Don Bosco-Heims teilzunehmen. Mitorganisatoren sind Christian Haslauer und Pfarrgemeinderätin Maria Hiesleitner. Die Route geht von Amstetten bzw. vom Erlaufsee nach Mariazell, wo abschließend in der Basilika um 11.15 Uhr ein Gottesdienst gefeiert wird. Zelebrant ist Msgr. Hans Zarl, der Priester stammt aus der Pfarre Amstetten Herz Jesu.

„Egal, ob man 30, 3 oder 0 Kilometer mitgeht, wir setzen ein Zeichen für die Solidarität“, so die Initiatoren. Der Reinerlös dieser Sozialaktion kommt den Projekten von Edu Chance zugute. Der gemeinnützige Verein Edu Chance unterstützt Gesundheits-und Bildungsförderungsprojekte für Straßenkinder in Ghana. Weitere Informationen unter http://kab.dsp.at. oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Einige Soli-Marsch-Teilnehmer 2019